Archiv

<< Inszenierungen >>

Der verfluchte Zirkus

Fliegende Bälle, schwebende Teller,

Kinder welche übers Drahtseil laufen,

Clowns auf zu großen Kugeln

und vieles mehr verspricht

Mandorella die Zirkusdirektorin.

 Doch was passiert wirklich???

Wieso suchen Eltern ihre Kinder???

Warum erscheint im Nebel ein Geist??? 

Und warum ist der Zirkus verflucht???

 

Eine fantastische und musikalische Geschichte 

von Illusionen, Träumen und Seifenblasen.

 

 

Der Rote Tod

Der Tod langweilt  sich. Da heute so viel gerettet wird, weckt er den längst verstorbenen Edgar Allen Poe. Dieser soll ihn mit einer Geschichte aufheitern.                 

Der Dichter Poe erzählt von Prinz Prospero, der sich mit seiner auserlesenen Gesellschaft in einer Abtei vor der Pest verbarrikadiert. Er beschreibt die farbigen Gemächer, die von Prosperos Gästen bewohnt werden und den ausgelassenen Feierlichkeiten, um sich vom all umgebenen Tod abzulenken. Jeder der Bewohner steht im Bann des Prinzen. Alle besitzen Fähigkeiten, die der Prinz für sich nutzt.                    

 Doch der Tod kennt keine Mauern. Prinz Prospero entlarvt den unheimlichen Gast als Tod, verhöhnt ihn und fordert sogar zum Duell auf. Auch alle weiteren Bewohner werden nun mit dem Tod konfrontiert.

Dieses Horrorszenarium erwartet ein mutiges Publikum und wird mit einigen Überraschungen belohnt.

Aufgeführt wurde dieses Stück erstmalig:

 am 14. April 2013

  im H.O.F.23 Langhansstr.23    in 13086 Berlin

von der Musiktheatergruppe für Kinder und Jugendliche CANTO CON MOTO.

 

Berliner Zeitkapsel

Unser letztes Highlight:
 Das musikalische Bühnenstück 
 die Berliner Zeitkapsel
 In der Aula des KuBiZ',
 fand am 15.11.2014 unsere Premiere statt.     

 Dieses Stück ist eine Reise zurück in die früheste       

 Vergangenheit Berlins bis in die Zeit, als Berlin noch nicht einmal      

 wusste, dass es Berlin werden würde.

 Vom Jahre 110.000 v. Chr. an bis ins gegenwärtige Stadtleben

 hinein stellt Frau Professor Doktor Babette von H. per Zeitreise

 diese Vor- und Neugeschichte dem Publikum bzw. den

Zeitreisenden vor. Unterstützt wird sie von einem sagenhaften Sagenerzähler, einem furchtlosen Reporter, einem Neandertalerpärchen, Feen und, und, und ...

Echte historische Fakten, Spekulationen und steile Theorien sind verwoben in eine spritzige Bühnenshow voller Überraschungen. Auch Musik und Gesang dürfen in diesem vergnüglichen Stück deshalb nicht fehlen. Bekanntes und Hörenswertes aus Berliner Federn, oder unter den Eindrücken der Stadt Komponiertes und Gesungenes, wird hier zum Besten gegeben.
So haben Sie Berlin noch nie gesehen.

 

<< Szenische Konzerte>>

Karneval der Tiere

DIe Schüler und Schülerinnen der OpernAkademie zeigen ihr tierisches Reportoire, vom Einhorn, Löwen bis zur Kokosnuss jagenden Affenbande ist alles dabei.

 

 

advent bei den dentrist's

Süßer Advent bei Familie Dr. Dentris

Es ist Adventsstimmung.
Der Kranz wird geschmückt, Musik für Weihnachten wird geprobt und der bunte Teller wird liebevoll dekoriert.
Also traditionell, gemütlich - so wie bei vielen Familien - oder doch nicht?
Oberhaupt Vater Lorenz Dentris hat Bereitschaft. Als Zahnarzt duldet er keinen Zucker weder bei den bunten Tellern noch bei den süßen Geschenken.
Was also bleibt noch übrig?
Der Krach ist vorprogrammiert.
Noch dazu trifft ein Besucher nach dem anderen ein – nicht gerade angemeldet.

Ein weihnachtliches Programm für Familien und alle, die noch ein wenig friedliche Stimmung in der Adventszeit für ihr bevorstehendes Fest benötigen.
Neben diesem turbulenten Szenarium und weiteren kleinen Geschichten wird viel gesungen. Wir hören weihnachtliche Lieder, bei denen wir alle mitsingen können.

 

 

 

höchzeits-klänge

 

 

 

Musiker und Musikstudierende

treffen sich zum Clubabend mit den schönsten Melodien rund um das Thema Hochzeit!      

Aber nicht nur Hochzeitsklänge sind zu hören, sondern viele kleine  Leckerbissen der Musik.

ZUHÖREN, oder auch MITMACHEN

ist erwünscht.

 

Das Hochzeitspaar freut sich!

am 18.03.2016 um 19 Uhr !

 

in Myer's Hotel Metzer Str. 26  10405 Berlin Prenzlauer Berg

 

Sie möchten solch eine Veranstaltung? 

- Dann melden Sie sich bei uns!

 

 

Gepflegte und gefegte Töne

Klassik trifft Comedy     oder war es doch anders herum? Hatten Sie schon mal eine Gesangsstunde?                            

Nun, solch eine bestimmt nicht!   Da haste Töne ...                                                                                                                     ...laute, hohe, tiefe, sanfte – also gepflegte!  Was aber macht man mit schrägen Tönen? Hier erfahren Sie die seltsamsten Erscheinungen der Stimme,  was einen Sänger bewegt und wie er bewegt wird, um die schönsten Töne hervorzubringen. Aufgeklärt werden Sie von  Marion Koch und Konstantin Netzband begleitend von Maria Schella  von unserem Musiktheater  CANTO CON MOTO

 

Denk an mich

Die schönsten Musical-Songs bringen uns an die verschiedensten Orte. Wir sind eine alte Katze, Eliza, eine Elende, das Phantom der Oper, Pocahontas, die Schöne oder das Biest und viele mehr und nehmen Sie gern mit auf eine musikalische Reise nach irgendwo dahin. 'Zurück bleibt immer die Erinnerung' erklären Ihnen die Sänger der OpernAkademie Berlin.

 

 

MOzart im Koffer

Ein alter, zerschlissener Koffer steht mutterseelenallein herum. Neugierige, junge Menschen nehmen sich dessen beherzt an und entdecken einen kleinen Schatz. Dies scheint ein Koffer einer verschiedenen Diva zu sein. Die jungen Sänger der OpernAkademie Berlin beginnen mit einer euphorisierten Collage sich rund um die Sängerin a.D. und ihrem Lieblingskomponisten Wolfgang Amadeus Mozart zu drehen und sich hinein in Zeit und Personen zu spinnen.

Wer Mozart liebt, ist hier genau richtig. Wer Mozart lieben lernen will, der wird es.

 

Ein großes Dankeschön

für den wunderschönen Abend gilt Priscila Guimarães,

Pathorn Henry Teptarakulkarn,

die wunderbar gespielt

und gesungen haben, und

natürlich Tobias de Oliveira-Hagge, der uns mit seiner zweiten Karriere sehr sicher und souverän begleiten konnte.

 

Wir hatten sehr witzige und

entspannte Proben,

dessen Ergebnis das Publikum

gestern wohlgesinnt honorierte.

 

ope-rette sich wer kann

Warum ist Operette meist bei der älteren Generation beliebt?                                          

            

Hier wird das Geheimnis gelüftet. Wir, die Sänger der OpernAkademie Berlin, offenbaren uns als Operetten-Experten und bringen Ihnen dieses Genre mit den schönsten Melodien und historischen Anekdotenein Stückchen näher.

 

Kiezabend 25.11.2016

Es ist soweit, der Kiezabend steht vor der Tür.
Unsere Jüngsten vom Musiktheaterkurs „Canto con Moto“ haben ihren ersten Auftritt mit dem kleinen Stück „Drei kleine Mädchen“.

Wie immer gibt es Musik, Gesang und diesmal,
wer will, auch Glühwein zum Auftakt in die Adventszeit.
All unsere Nachbarn und Freunde sind herzlich eingeladen.
An Gesprächsstoff wird es sicherlich nicht fehlen.


Eine gute Möglichkeit, die Nachbarschaft besser kennenzulernen, gemütlich bei einem Glas Wein oder Bier zusammen sitzen zu können und ein bisschen Musik zu hören.

 

 

Bretter, die die welt bedeuten

Im Musiksalon in der

Gustav-Adolf-Straße 9 erklingen bekannte, heitere und sinnliche Melodien, die bereits die Weltbühnen erobert haben. Danach kann gefachsimpelt werden oder man sitzt nur gemütlich zusammen.

 

Reichliche Abwechslung für Ohren und Augen ist garantiert!

Hier finden Sie uns

OpernAkademie Berlin e.V.
Gustav-Adolf-Str. 9
13086 Berlin

 

Kontakt

Rufen Sie einfach an unter

 

+49 170 9359420+49 170 9359420

 

 

oder nutzen Sie unser Kontaktformular.

Druckversion Druckversion | Sitemap
© OpernAkademie Berlin e.V.